Aktuelles

Schmiede Competition in Moskau

Messe Equiros in Moskau – Sonntag, 30.10.2016


Auf der Messe in Moskau fand ein Schmiedewettkampf statt. Insgesamt zwölf russische Schmiede traten gegeneinander an. Unter genauster Beobachtung von deutschen Schmieden wurden sie auf Herz und Nieren geprüft. Mit ihren handwerklichen Fertigkeiten beeindrucken sie die Wertungsrichter.

Messe Equiros in Moskau

Donnerstag, 27.10.2016 – Erster Messetag


Zu unserer großen Überraschung haben sich einige Jungschmiede und angehende Tierärzte hier eingefunden um uns zu zusehen, leer zu fragen und dazu zu lernen. Sowohl die als auch wir verbessern unser Englisch stetig. Dank Handy haben wir schon viele sehr gute Arbeiten dieser neuen Hufschmiede Generation zu sehen bekommen.
Die Pferde sind extrem geduldig und lassen sich mühelos unter den beengten Bedingungen bearbeiten. Es bleibt spannend in Moskau.

Mittwoch, 26.10.2016 – Vorbereitung


Die Hufschmiede Ulrich Gerusel, Elmar Dür und Esther Munter sind in Moskau angekommen und treffen alle Vorbereitungen für die Messe und die anstehenden Prüfungen. Außerdem bereits vor Ort ist Martina Staemmler-Gerusel mit ihren vier Pferden.

Infostand auf der BZS 2016 des DSHV e.V.

Gemeinsam mit Ulrich Gerusel waren Elmar Dür und Ester Munter auf der Bundeszuchtschau des Deutschen Shire Horse Vereins mit einem Infostand vertreten. Im Laufe der Zuchtschau haben wir interessierte Besucher rund um das Thema Hufgesundheit informiert und mit praktischen Demonstrationen veranschaulicht.

Glue Shu 2016

GlueShu4

Fallbeispiel „Merle“

FBalancemerle9

Für die F-Balance Hufbearbeitung an der Messe Pferd Bodensee hatten wir die Ehre, dass uns Julia Krüger Muli Merle zur Verfügung stellte. Mit viel Technik konnten wir die Bearbeitung Live auf die Grosse Leinwand übertragen, so konnten alle etwas davon sehen!
Es stellte sich heraus, dass sie schon bei dem Thermografie Stand von Energy for Life, Daniel Daniel Altmann Model stand. Das nutzten wir natürlich aus und verfolgten das Verhalten der Hufe nach der Bearbeitung durch Elmar Duer und Andi Weishaupt weiter.

FBalancemerle6

Die kleine Merle hat das grossartig gemacht in dem ganzen Trubel!

Merle vor der Bearbeitung. Man sieht deutlich dass der Huf einseitig belastet und durchblutet wird.

Merle vor der Bearbeitung. Man sieht deutlich dass der Huf einseitig belastet und durchblutet wird.

Auf dem Diagramm sieht man es noch besser. Die Linke Säule ist der rechte Huf, die rechte Säule der linke Huf. Die Hufe werden nach aussen, wo weniger Belastung ist, kälter.

Auf dem Diagramm sieht man es noch besser. Die Linke Säule ist der rechte Huf, die rechte Säule der linke Huf. Die Hufe werden nach aussen, wo weniger Belastung ist, kälter.

Wir hatten das Glück dass die Thermografie am Nachmittag nochmals gemacht wurde. Bereits zwei Stunden nach der Bearbeitung sieht man eine Verbesserung.

Auf dem Diagramm sehen wir dass die Durchblutung im Huf wieder regelmässiger ist. Vor allem der rechte, der etwas weniger krumm war.

Auf dem Diagramm sehen wir dass die Durchblutung im Huf wieder regelmässiger ist. Vor allem der rechte, der etwas weniger krumm war.

20 Stunden später. Die Hufe werden wieder regelmässiger durchblutet.

20 Stunden später. Die Hufe werden wieder regelmässiger durchblutet.

Schön zu sehen auf dem Diagramm, Die Durchblutung ist viel regelmässiger.

Schön zu sehen auf dem Diagramm, Die Durchblutung ist viel regelmässiger.

Vorher- Nachher. Wir finden das ein tolles Ergebniss!

Vorher- Nachher. Wir finden das ein tolles Ergebniss!